Überall wurden neue Werbeflächen aufgestellt. Modern und schöner als die vorherigen (zumindest teilweise), aber auch nicht immer mit entsprechender Genehmigung (lt. WDR Lokalzeit) wurden die neuen Säulen und Schilder aufgestellt. Teilweise sicht-versperrend und unpassend an Straßenecken und Übergängen.

Heute war ein Beitrag auf Facebook gepostet worden, der zeigt, wie eine Werbefläche wieder entfernt wird, weil diese wohl zu sehr die Sicht auf die Fahrbahn beim Abbiegen versperrt. Wie das Foto unten zeigt.

Werbeflächen ungenutzt und teilweise wieder abgenutzt

Andere Litfasssäulen wie auf der Kempener Straße stehen seit Wochen fertig rum, werden aber nicht betrieben. Hier stellt man sich die Frage, welche Klüngelei das zu verantworten hat. So richtig mit rechten Dingen ging das sicher nicht zu.

Bei so einer unkoordinierten Aufstellung von Werbeflächen mit oder ohne Genehmigung gehört meiner Meinung nach direkt der Vertrag gekündigt. Das ist nicht nur Gefährdung des Verkehrs sondern auch eine Verschandelung und Belästigung durch die Baumaßnahmen, wenn er aufgestellt und wieder entfernt wird.