Update: Das Cafe ist geschlossen, es finden dort nur noch Kurse des Zentrums statt. 

Das Kaffee ÖM wurde vom Nyingma Zentrum e. V. eröffnet und ist somit Teil des Buddhistischen Kulturzentrums. Ebenso beherbergt das Zentrum einen Meditationsraum und einen Seminarraum. Workshops zur buddhistischen Kunst oder Mantrasingen am Vollmondtag sind nur ein Auszug aus dem Programm. Das bekannteste Angebot, ist womöglich Yoga, dass auch wöchentlich im Angebot ist.

Cafe Öm Innenansicht

Nun zum Hauptpunkt, nämlich dem Kaffee ÖM im Zentrum. Ein kleines Cafe, dass Frühstück, als auch Kaffee und Kuchen am Nachmittag anbietet.

Das Kaffee ist ein wenig auf retro eingerichtet, aber lichtdurchflutet und gemütlich. Köstlicher Kaffee und Gebäck sowie Kuchen gibt es zur Selbstbedienung. Für Kinder ist jede Menge platz und somit bietet es sich auch an, nach einem Einkaufsbummel auf der Neusser Straße einen Abstecher samt Kind und Kegel ins Cafe ÖM zu unternehmen.

Cafe ÖM

Ebenso bietet das Zentrum Kurse und Meditationen zur buddhistischen Lehre an. Ohne Voranmeldung kannst du vorbeikommen und eine Stunde Kum Nye Yoga oder Meditation mitmachen. Der erste Besuch ist kostenlos.
Kum Nye Yoga: dienstags 19 – 20 Uhr und sonntags 11 – 12:30 Uhr.
Meditation: mittwochs 18:30 – 19:30 Uhr und freitags 18 – 19 Uhr.
Mantrasingen: freitags 19:15 – 20:15 Uhr.
(Informationen der Webseite entnommen.)

Adresse:
Siebachstraße 66
50733 Köln

Öffnungszeiten:
Di – So von 10 bis 18 Uhr

Mehr Informationen zum Umbau des Gebäudes gibt es auf dem Blog des Nyingma Zentrums.