Vor ein paar Wochen, hat der Döner am Wilhelmplatz renoviert und die Innenräume neu gestaltet. Wirkt alles etwas freundlicher. Vorher hieß er „Has Harran Doy Doy“ jetzt nennt sich der Döner mit Innensitzplätzen „Öz Bir Tat“, was so viel wie „Echt ein Geschmack“ heißt. Schlagt mich jetzt bitte nicht, wenn die Übersetzung nicht ganz passt. Es gibt dafür viele Bedeutungen, die man im Deutschen sagen würde.

Döner am WilhelmplatzMir schmeckt es dort gut, wobei ich es vor der Renovierung besser fand, aber das ist natürlich nur ein subjektiver Eindruck. Sowohl die Salattasche mit Schafskäse, als auch der Döner mit Lammfleisch (habe nicht ich getestet, weil wegen Vegetarier und so…) schmecken super. Was mir am besten gefällt, sind die frischen türkischen Brote „Ekmek/Pide“ die immer im Schaufenster liegen. Da könnte ich mich reinlegen, dazu einen ordentlichen „cacık“ (ähnlich Tzatziki), obwohl mir der zum Mitnehmen dort nicht so schmeckt. Der ist etwas fester und schmeckt irgendwie nach Dill.

Ansonsten sieht die Theke immer lecker aus, selbst wenn ich kein Fleisch mag, gefällt mir die Auslage da es immer frisch und schöne aussieht. Durch Zufall war ich mal am Sonntag da und habe gesehen, dass es dort auch türkisches Frühstück gibt, so eine Art Buffet. Hierüber hatte explizit noch mal die Mystery Shopperin Kerstin in Ihrem Artikel geschrieben, den es HIER gibt. Von Ihr habe ich mir auch das nachfolgende Bild „geborgt“. Das sah nämlich ziemlich lecker aus. Frühstück gibt es täglich von 8-14 Uhr.

Buffet beim Döner am Wilhelmplatz

Alles in allem ist der Döner am Wilhelmplatz zu empfehlen.

Adresse:
Wilhelmstraße, Ecke Christinastraße in Nippes natürlich